Verwaltungszusammenarbeit

Idee

Die vier Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen kooperieren zu verschiedenen Themen auf Basis eines Integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK).

Seit 2013 erarbeitet eine aus den vier Samtgemeinden besetzte Projektgruppe Möglichkeiten, wie durch die Kooperation Qualitätssicherung, Leistungssteigerungen oder Kosteneinsparungen realisiert werden können.

Die Projektgruppe initiiert und organisiert u.a. gemeinsame Qualifizierungsmaßnahmen oder gemeinsame Ausschreibungen und Anschaffungen sowie den Austausch der Verwaltungsmitarbeiter/innen.

Vernetzung SG-Verwaltungen

Basis für gelungene Kooperation ist das gegenseitige Kennen. Dazu fand im Januar 2017 ein Treffen für Mitarbeiter/innen aller Fachdienste bzw. Fachbereiche der vier Samtgemeinden statt, um die Verwaltungen noch stärker zu vernetzten und evtl. neue Bereiche der Zusammenarbeit auszuloten.Titel der Veranstaltung war "Gemeinsamkeiten finden - voneinander lernen - Vernetzungstreffen der Nordkreis-Verwaltungen".

Aufgrund der positiven Resonanz der Teilnehmer soll das Vernetzungstreffen jährlich wiederholt werden. Die Projektgruppe arbeitet derzeit an einer Veranstaltung in 2018.

Presseartikel