Corona-Förderübersicht für Vereine und Initiativen

Die aktuelle Corona-Lage stellt uns alle vor große Herausforderungen. Die vom Regionalmanagement Nördliches Osnabrücker Land zusammengestellte Förderübersicht bietet einen Überblick über aktuelle Corona-Unterstützungsangebote für Vereine und Initiativen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Sport.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass die Förderübersicht – insbesondere aufgrund der äußerst dynamischen Lage – keinen Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit hat. Alle Angaben sind daher nach bestem Wissen aber ohne Gewähr.

Die Übersicht wird regelmäßig aktualisiert.

>>> Förderübersicht zum Download.

Runder Tisch - Regional!

Am 06. Juli trafen sich Erzeuger*innen und Anbieter*innen regionaler Produkte aus dem Nordkreis auf dem Biohof der Familie Brummer-Bange in Ankum, um zusammen mit den Teilnehmenden zu überlegen, wie das Thema Regionale Produkte und deren Erzeuger*innen in der Region präsenter werden können.

Hier gehts zu weiteren Informationen...

 

Digitaler Markt der Fördermöglichkeiten

Foto: REM Wittlager Land

Wann: Samstag, den 10. Juli 2021 von 10 - 12:30 Uhr

Fördermittel können für Vereine, Verbände, Initiativen und gemeinnützige Einrichtungen eine wertvolle Säule in der Finanzierung von Projekten sein. Einen Überblick über die zahlreichen Förderprogramme und Stiftungen zu bekommen, stellt aber oft eine große Herausforderung dar. Der Markt der Fördermöglichkeiten möchte Fördermittelsuchenden eine Entscheidungshilfe geben und sie mit potenziellen Fördermittelgebern ins Gespräch bringen. Die Veranstaltung hat bereits 2017 in Wallenhorst stattgefunden – und das sehr erfolgreich. Bei der diesjährigen Ausgabe am Samstag, dem 10. Juli, treffen sich die Interessierten von 10 bis 12:30 Uhr digital. Veranstalter sind die Regionen der Integrierten Ländlichen Entwicklung, kurz ILE, im Landkreis Osnabrück, die Freiwilligenagenturen Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln und der Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V..

>>>Für mehr Informationen hier entlang!

Doppelte Tourismusförderung für den Nordkreis

Die Samtgemeinden im Nordkreis konnten erfolgreich ZILE-Fördermittel für die Aufwertung der Artland-Radtour und für das ILEK-Leitprojekt "Natur-Lern-Land-Schaft" einwerben.

>>> Mehr Infos dazu gibt es hier.

Unternehmenstag 2021

Am 16. September findet der Unternehmenstag 2021 statt. Austragungsort ist Adidas in Rieste.

> Mehr Infos

Regio-App

Quelle: LKOS

Die vier Samtgemeinden der ILEK-Region Nördliches Osnabrücker Land unterstützen den Landkreis Osnabrück bei der Etablierung der Regio-App in der Region. In der App können sich regionale Erzeuger*innen sowie Anbieter*innen regionaler Produkte, sich, ihre Produkte und Anbaumethoden präsentieren und so sichtbarer für Verbraucher*innen werden. Verbraucher*innen können sich die App ganz einfach auf Ihrem Smartphone herunterladen und nach regionalen Produkten suchen.

>>> mehr Infos zur Regio-App

Online-Befragung - Regionale Produkte

In den vier Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen steht das Jahr 2021 als „ILEK-Themenjahr“ unter dem Motto „Regional!“. In diesem Jahr wollen wir die Vielfalt, Bedeutung und Vorteile regionaler Lebensmittel und weiterer Produkte aus der Region in den Fokus rücken und Erzeuger*innen und Vermarkter*innen stärken.

Um Angebote zu entwickeln, die Erzeuger*innen und Vermarkter*innen regionaler Produkte wirklich weiterhelfen können, wurde eine Online-Befragung mit Erzeuger*in oder Vermarkter*in regionaler Produkte von Anfang April bis Mitte Mai durchgeführt.

>>>Hier gelangen Sie zu den  zentralen Ergebnissen der Befragung und zu mehr Informationen über das aktuelle Themenjahr.

VHS-Zukunftsdiplom 2021

Foto: © vhs Osnabrücker Land

Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind diesen Sommer von der Volkshochschule Osnabrücker Land eingeladen, am Zukunftsdiplom teilzunehmen. Von Juli bis September können Kinder aus 100 Angeboten im gesamten Osnabrücker Land und über 50 Angeboten speziell im Nordkreis wählen. Dabei erleben sie z.B., was es im Wald zu entdecken gibt, wie das Abwasser gereinigt wird, wie wir alle den Klimaschutz fördern können, aber auch was man aus regionalen Äpfeln machen kann oder wie aus Getreide Brot entsteht.

>>> Mehr Informationen zum VHS-Zukunftsdiplom und der Anmeldemöglichkeit.

>>> Flyer - Zukunftsdiplom 2021 Nordkreis.

Förderinfo-Veranstaltung "4Generation"

4Generation ist das Förderprogramm des Landes Niedersachsen für Projekte in der Jugendarbeit im Zeitraum von 2021-2025. 4Generation stellt einfach und unbürokratisch Geld zur Verfügung, um neue Ideen für die Jugendarbeit in den Bereichen Vielfalt, Beteiligung und Engagement & Experimentelles kurzfristig umzusetzen.

Die ILEK-Region organisierte am 27. Mai 2021 eine Online-Infoveranstaltung, im Rahmen dessen die Servicestelle beim Landesjugendring Niedersachsen e.V.  interessierten Jugendlichen und weiteren Akteure der Jugendarbeit das Programm und Beispielprojekte vorstellte sowie für allgemeine Fragen oder zu konkreten Projektideen zur Verfügung stand.

>>> Hier gehts zu weiteren Infos und der Präsentation der Veranstaltung.

Vortragsreihe zum Thema Biodiversität

Im Rahmen des Projektes „Biologische Vielfalt im Osnabrücker Land bewahren – wie geht das?“ hat die Biologische Station Haseniederung e.V. gemeinsam mit der AG Osnabrücker Biodiversitätsgespräche an der Universität Osnabrück eine  Vortragsreihe mit dem Titel "Gefährdung und Schutz der Biodiversität" organisiert. Bis Ende Juni werden insgesamt 6 einstündige Vorträge rund um dieses spannende und wichtige Thema auf dem Youtube-Kanal der Universität Osnabrück gezeigt: www.uos.de/live/biodiversitaet

>>> Das Programm steht hier bereit.

Waldpädagogik

Foto: Jürgen Christiansen

Die vier ILEK-Samtgemeinden haben ein Budget eingerichtet, mit dem Kindergärten und Schulen regionale Angebote im Wald durchführen können. Damit soll bei Kindern die Freude an der Natur geweckt und das Wissen und Verständnis für unsere Umwelt vermittelt werden.

>>> mehr Info zum Waldpädagogik-Budget

 

SG-Azubis jetzt bei Instagram und Co.

Die Azubis aus den vier Samtgemeinden machen jetzt gemeinsame Sache auf Instagram und Co...

>>> Mehr dazu finden Sie hier.