Anmeldung "Werkstatt Artland" 2018

Im Rahmen des Projekts „Gemeinsam für lebendige Ortszentren: Aktivierung lokaler Standortgruppen – Investition in das Zentrum“ findet die Werkstatt für die Orte der Samtgemeinde Artland statt am:

  • 23. Mai 2018
  • 19:00 – 21:00 Uhr
  • Heimathaus Badbergen / Am Markt 3 / 49635 Badbergen

>>> Zur Anmeldung hier klicken - Anmeldeformular <<<

Last-Minute-Azubi 2018

Am 24. April fand in den Berufsbildenden Schulen Bersenbrück die Veranstaltung "Last-Minute-Azubi 2018" statt. Unternehmen, Berufsberater und Fachlehrer waren vor Ort, um die Schüler/innen über freie Ausbildungsplätze und die verschiedenen Berufs- und Fachrichtungen zu informieren.

> mehr Infos zur Veranstaltung

Unternehmertag 2018

Am 06. September 2018 findet der Unternehmertag 2018 statt. Austragungsort ist das Autohaus NORDSTERNE in Neuenkirchen.

> mehr Infos (Thema, Programm,...)

 

Aktuelles aus der Erlebnisregion Artland

Am 13. März 2018 haben die Mitglieder der Kleinen ArGe Artland das
7. Tourismusforum auf Gut Vehr ausgerichtet. Touristische Leistungsträger waren eingeladen, sich über aktuelle Trends und Themen der Touristik zu informieren. Außerdem gab es die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.

Die Erlebnisregion Artland hat außerdem ihre Radkarte komplett überarbeitet. Gemeinsam mit dem Tourismusverband Osnabrücker Land wurden die Routen und ihre Darstellung überprüft und die Informationen für den Gast aufbereitet. Die Neuauflage der Radkarte ist in den Tourist-Infos erhältlich.

> Informationen über die Aktivitäten der Erlebnisregion Artland finden Sie hier

 

Auftaktveranstaltung "Gemeinsam für lebendige Ortszentren"

Die Veranstaltung gab den Startschuss für einen neuen Prozess zur Stärkung der Ortskerne in der ILE-Region Nördliches Osnabrücker Land.

Unter dem Titel

„Gemeinsam für lebendige Ortszentren: Aktivierung lokaler Standortgruppen – Investition in das Zentrum“

sollen Handel, Dienstleister, Gastgewerbe und Immobilienbesitzer ermutigt und befähigt werden, für die jeweiligen Ortszentren „Standortgruppen“ zu bilden bzw. vorhandene Gruppen zu stärken. Die „Standortgruppen“ sollen für den Ortskern tätig werden, um im Konsens Verbesserungen zu erarbeiten.

Für die Realisierung der ersten Projektideen steht ein Förderbudget zur Verfügung, das durch die Samtgemeinden zur Verfügung gestellt wird.

Nähere Informationen zum Prozess sowie zu den Terminen der Werkstätten in den Samtgemeinden finden Sie hier.