ILEK-Themenjahr 2018: Generationengerechter Ort

Eckpunkte

Das Themenjahr 2018 "Generationengerechter Ort" knüpft an das Themenjahr 2017 "Lebendiges Ortszentrum" an. Im Fokus stehen nach wie vor die Ortskerne und der Bedarf, diese lebendig zu gestalten.

Projekt: Lebendige Ortszentren

Im Jahr 2018 startet in der ILE-Region Nördliches Osnabrücker Land ein neuer Prozess zur Stärkung der Ortskerne.
Unter dem Titel

„Gemeinsam für lebendige Ortszentren: Aktivierung lokaler Standortgruppen – Investition in das Zentrum“

sollen Handel, Dienstleister, Gastgewerbe und Immobilienbesitzer ermutigt und befähigt werden, für einzelne Ortszentren „Standortgruppen“ zu bilden bzw. vorhandene sollen gestärkt werden. Diese „Standortgruppen“ sollen für den Ortskern tätig werden und im Konsens Verbesserungen erarbeiten. Für die Realisierung der ersten Projektideen steht ein regionales Förderbudget zur Verfügung.

Das Projekt gliedert sich in zwei Projektphasen, die von einer externen Moderation begleitet werden: Projektphase 1 "Aktivierung und Planung" sowie Projektphase 2 "Umsetzung und Verstetigung".

Das Projekt wurde im Rahmen des Themenjahres 2017 konzipiert und beantragt. Ab Januar 2018 beginnt im Rahmen des Themenjahres 2018 die Umsetzung. Dazu wird es am 30. Januar 2018 um 19 Uhr eine Auftaktveranstaltung geben, in der der weitere Prozess vorgestellt wird. Interessierte können sich diesen Termin bereits vormerken. Der Veranstaltungsort und das Programm werden Anfang Januar bekannt gegeben.

Das Projekt wird gefördert durch das Land Niedersachsen aus Mitteln des Programms Demografie-Projekte auf dem Gebiet der Metropolregion Nordwest und in Weser-Ems.

 

Presseartikel